Wo steht geschrieben?

Wo steht geschrieben wie oder was ich zu sein habe? Was ich tun darf und nicht, wie ich gehen, aussehen und handel soll, um anerkannt zu sein als Mensch, als Frau? Wenn ich nur als Arbeitende, Funktionierende, nett Aussehende anerkannt bin, warum hab ich dann Ängste, Sehnsüchte, Zweifel und Not? Wo ist der Platz im Leben, an dem ich landen kann, endlich landen kann, an dem ich fühle, hier kann ich ankommen mit all meinem Sein, hier kann ich eins sein mit mir, einer gesunden Gemeinschaft, hier kann ich all Mein einbringen zum Guten zum Gesamten zum Wachstum, zur Heilung Meiner und der Welt?

Also los.

Eigentlich war der Blog hier für meine persönlichen Gedanken über das Leben gedacht.

Wie Ihr in der Seite „über mich“ lesen könnt, klappt das so nicht. Also muss ich was Neues versuchen. Um endlich meinen Frieden mit dem Leben zu finden. Und meinen Platz im Gemeinsam Sein auf dieser Welt.

Ich bin Euch sehr dankbar, wenn Ihr mich begleitet und mir Feedback gebt. Denn letztendlich ist es die Resonanz, die mir das Gefühl von eingebunden sein ins Leben gibt.